Sander Gobelins Himo: Bildhaft und kraftvoll